Ostercamp und Ostertrainingslager 2018

In der Woche nach Ostern lud der ERC Homburg e. v. zum diesjährigen Inlinerkurs für Anfänger von 5 bis 8 Jahren auf der stadteigenen Rollsportanlage ein. 20 Kinder haben an diesem Kurs teilgenommen und gelernt, wie man mit Spaß und vor allem sicher auf den Rollen unterwegs ist. Dazu gehört das richtige Anziehen der Schutzausrüstung, vor allem aber auch der Umgang mit Hindernissen und Bremstechniken.

 

 

Zeitgleich fand das Ostercamp der aktiven Wettkampfsportler des Vereins statt. Schwerpunkte beim Training bildeten Technik, Sprint und Ausdauer.  Dabei ermöglichte eine Videoanalyse den Teilnehmern und Trainern einen genauen Einblick in den Bewegungsablauf der Fahrer. Zwischen den Trainingseinheiten kümmerten sich die Eltern um das Mittagessen und gemeinsame Freizeitaktivitäten. Viel Spaß hatten die Teilnehmer beim Bastelnachmittag und  beim Kegeln im CJD.

Am Freitag  konnten erfahrene Vereinsmitglieder den Kursteilnehmern Tipps und Tricks zum Inlineskating auf den Weg mitgeben. Im Anschluss zeigten die Kinder ihren Eltern bei einem Geschicklichkeitsturnier, was sie in den 3 Tagen alles gelernt haben. Alle Teilnehmer erhielten als Anerkennung für ihre persönlichen Erfolge eine Urkunde und eine Medaille. Strahlender Sonnenschein und Kaffee und Kuchen sorgten für einen gelungenen Ausklang des Kurses. Die beiden Trainerinnen Anna Scheidhauer und Sabrina Schäfer freuen sich vor allem über die vielen positiven Rückmeldungen. Einige Kinder wollen jetzt auch beim Spiel-und Spaßtraining mitmachen, das immer freitags von 17h bis 18h30 auf der Rollsportbahn stattfindet. Ein herzliches Dankeschön des Vereins geht an alle ehrenamtlichen Helfer und die Stadt Homburg, ohne deren Unterstützung solche Veranstaltungen nicht möglich wären.